Es regnet grünes Konfetti: Wir freuen uns über acht Auszeichnungen beim Deutschen Gartenbuchpreis 2021!

Der prestigeträchtige Deutsche Gartenbuchpreis, initiiert von Robert und Sabine von Süsskind, wurde dieses Jahr bereits zum 16. Mal vergeben. Aus über 120 Büchern wählte die Jury die besten Gartenbücher aus und verlieh Preise in insgesamt 11 Kategorien. Aus den artfolio Partnerverlagen wurden Titel aus dem AT Verlag und Becker Joest Volk Verlag ausgezeichnet!

 

Bestes Gartenkochbuch Platz 1: „Meine Küche im Frühling und Sommer“

Gemüse, Kräuter, Blüten und Wildpflanzen: Das dritte Buch der Erfolgsautorin Meret Bissegger präsentiert 163 Gemüserezepte und Informationen über Nachhaltigkeit und biologisch erzeugte Lebensmittel. Das Buch aus dem AT Verlag begleitet alle Kochbegeisterten durch das ganze Gemüsejahr!

Bestes Gartenkochbuch Platz 2: „all'orto“

In diesem Kochbuch aus dem AT Verlag bringt Claudio Del Principe grandiose Gemüsegerichte authentisch italienisch auf den Teller. Slow Food all'italiana – das bedeutet Genuss für jeden Tag!

Bestes Gartenbuch für Kinder Platz 2: „Mit der Natur verbunden“

Sabine Simeoni zeigt in diesem Natur-Ratgeber aus dem AT Verlag, wie wir mit wildem Handwerk zu den eigenen Wurzeln finden. So können Kinder Natur hautnah erfahren!

Bestes Buch zur Gartenlyrik/-prosa Platz 2: „Pflanzengeflüster“

Wie und warum kommunizieren Pflanzen? Diese Frage beantwortet Felicia Molenkamp in einer kurzen Geschichte der Evolution der Pflanzen, die im AT Verlag erschienen ist.

Bestes Garten-/Pflanzenportrait Platz 2: „Das Brennnessel-Buch“

Mechthilde Frintrup stellt in diesem Buch aus dem AT Verlag die magische Nahrungs-, Heil- und Faserpflanze Brennnessel vor. Die zahlreichen Rezepte und praktischen Anleitungen finden Anwendung in Küche und Garten!

Bestes Garten-/Pflanzenportrait Platz 3 und STIHL Sonderpreis 2. Platz: „Safran - Das rote Gold“

Von Anbau und Geschichte über Handel bis zu Rezepten: In diesem Buch aus dem AT Verlag erfahren Sie alles über die Safranpflanze! Urs und Sandra Durrer zeigen, dass Safran mehr als nur ein Gewürz ist!

Bestes Buch über Gartengeschichte Platz 2: „Die historischen Gemüsegärten der Schweiz“

Von den Rüben der Walser, den Pastinaken der Taglöhner und den Artischocken der Hugenotten: Unternehmen Sie mit diesem Gartenbuch aus dem AT Verlag eine Zeitreise in die Gartengeschichte der Schweiz! Dominik Flammer und Sylvan Müller dokumentieren die Ernährungsgeschichte fundiert und unterhaltsam anhand von 12 Porträts von historischen Gemüsegärten.

Bester Bildband Platz 1: „Mein Garten im Wandel des Zeitgeistes und des Klimas“

In diesem Ratgeber aus dem Becker Joest Volk Verlag gibt Peter Janke wertvolle Tipps, mit denen Sie Ihren Garten nachhaltig und zukunftsfähig gestalten können. Jürgen Becker hat den Garten über viele Jahre fotografisch begleitet und setzt ihn bildgewaltig in Szene.

 

Wir gratulieren unseren Partnerverlagen, den Autoren und Autorinnen sehr herzlich zu den Auszeichnungen beim Deutschen Gartenbuchpreis 2021 und wünschen Ihnen viel Freude beim Stöbern in diesen vielfältigen Gartenbüchern!

 



© Copyright 1998-2021