Ideen, Impulse und Innovationen – das artfolio Verlagstreffen in Innsbruck

Zwei Tage, sechs Verlage, mehr als zwanzig Teilnehmer, ein großes Thema: Wie können wir unsere gemeinsame Vertriebsstrategie aktiv weiterentwickeln und die Herausforderungen der Zukunft anpacken?

 

Das artfolio Verlagstreffen fand dieses Jahr am Standort des Partnerverlages Löwenzahn in Innsbruck statt. Zur Einstimmung gab es eine kurze Führung durch den Verlag und die Wagner’sche Buchhandlung mit Markus Renk.

Das regelmäßige Jahrestreffen ist eine von vielen Plattformen, die wir in der Gruppe nutzen, um aktuelle und strategische Themen voran zu treiben und uns auszutauschen. Auch für dieses Treffen haben wir uns eine klare Agenda gesetzt:

Blick zurück: Was lief gut, was nicht?

Blick auf die Gegenwart: Wie ist der Status Quo? Was ist unsere aktuelle Vertriebsstrategie?

Blick nach vorne: Wie sieht der Fahrplan für 2019/2020 aus?

Moderiert wurde der zweitägige Workshop von Coaching-Expertin Daniela Mann, die das Arbeitstreffen zu einem interessanten und anregenden Austausch machte.

Ein besonderes Highlight war der Vortrag von Dr. Tobias Ott, Geschäftsführer der pagina GmbH, zum Thema „Geschäftsmodelle der Zukunft: wie werden Verlage in Zukunft arbeiten?“ Er stellte die provokante Frage: Wenn es die Buchbranche von heute nicht gäbe und ein Unternehmen neu gegründet wird, das Inhalte verbreiten möchte – würde man sich dann noch dafür entscheiden, auf Bäume zu drucken?

Konzentrierte Arbeit, spannender Austausch und natürlich auch kulinarische Genüsse (denn schließlich haben die artfolio Verlage auch großartige Kochbücher im Programm) – so macht Kooperation Spaß!

 



© Copyright 1998-2019